NMS KARLSTETTEN

Neue Mittelschule mit Schwerpunkt für Informationstechnologie und Sprachen

Fotos

Die nächsten Termine

Keine Termine

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt DNMS OSR Christian Mitterauer

Datenschutz

Ende April 1945 und 1. Mai 2020

27. April 1945: Österreich erklärt seine Unabhängigkeit                                                                                                     

28. April 1945: Das KZ Dachau wird von den US-amerikanischen Truppen befreit                                                           

29. April 1945: Adolf Hitler begeht Selbstmord in Berlin                                                                                                       

30. April 1945: Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht und aller Teilstreitkräfte                                                         

1.Mai 2020: 75 Jahre danach zeigt sich Bundeskanzler Alexander van der Bellen in einer TV-Ansprache

davon überzeugt,dass mit Bezug auf unsere Bundeshymne -“mutig in die neuen Zeiten“ - unsere Gemeinschaft, unser Zusammenhalt und unsere Fähigkeiten wie in der Vergangenheit auch jetzt helfen werden, den Neustart nach der Corona-Krise gut zu meistern.“ (Zit.: v.d.B bzw. Bundeshymne)

Sieben Wochen geprägt von Isolation, Einschränkung persönlicher Freiheiten und Selbstverständlichkeiten, weitestgehender Stillstand von Wirtschaft, Sport und Kultur gehen nunmehr vorsichtig zu Ende: Anlässlich der Aufhebung der Restriktionen und Ausgangsbeschränkungen können die Österreicher vorsichtig optimistisch in die Zukunft schauen. (…“frei und gläubig sieh uns schreiten, arbeitsfroh und hoffnungsreich.“ Zit. v.d.B. bzw. Bundeshymne)

  Diese Woche waren nur drei Schüler zur Beaufsichtigung in der Schule. Das „distance-learning“ ist längstens etabliert und läuft ausgezeichnet. Die Regierung hat die etappenweise Öffnung der Schulen beschlossen.

 Am 18. Mai beginnen wir den „Schulbetrieb neu“. Jede Klasse wird in 2 Gruppen geteilt und abwechselnd tageweise unterrichtet. Wer nicht kommen kann gilt als entschuldigt. An den unterrichtsfreien Tagen (sog. „Hausübungstage“) können Schüler bei dringendem Bedarf in sogenannten „Hausübungsklassen“ vor Ort beaufsichtigt werden. Ziel ist ein „Ausdünnen“  der sozialen Kontakte im Schulbetrieb. Der zeitnahen Eröffnung der Schulen sehe ich jedoch auch mit Sorge entgegen. Ein mögliches Neu-Aufflammen der Infektionswelle hätte katastrophale Folgen. Bleibt zu hoffen, dass die positive Entwicklung weiter so verläuft wie im Moment. Die Disziplin der gesamten Gesellschaft in Österreich, in der EU, ja sogar weltweit ist gefordert. Bei Blicken in die USA tauchen jedoch berechtigte Zweifel auf.

Trotz bürokratischer Hürden und (teilweise verständlicher) Verzögerungen finden wir DirektorInnen der Sprengelschulen (VS Neidling, VS Karlstetten, VS Gansbach, NMS Karlstetten) unmittelbar Lösungen auf direkter Ebene, und zwar für alle dringend anstehenden Probleme. Oft auch mit unmittelbarer Unterstützung der Eltern und Erziehungsberechtigten. Stichwort: "Gelebte Schulpartnerschaft". Ein herzliches DANKESCHÖN dafür! Die Koordination mit den Nachbarschulen (NMS Wölbling und Prinzersdorf) läuft ausgezeichnet. Allen KollegInnen an der NMS Karlstetten, Schulwart Hansjürgen Beisteiner mit seinen Mitarbeiterinnen und auch den Direktorinnen in den Nachbarschulen danke ich an dieser Stelle sehr herzlich für den enormen Einsatz, die große Unterstützung und die beispielhafte Zusammenarbeit.

 Karlstetten, am 1. Mai 2020                                Christian Mitterauer, Schulleiter